5 Fragen an Dr. Bernd Wiemann von deep innovation

deep innovation_Bernd Wiemanndeep innovation – der Name ist vielversprechend. Für alle, die das vielleicht noch nicht gehört haben, womit beschäftigen Sie sich genau?
deep innovation steht für langjährige Erfahrung in nachhaltiger Technologie-Entwicklung und Produktinkubation. Unser Schwerpunkt ist es, Technologien so zu gestalten, zu planen und zu nutzen, dass dabei Produkte und Lösungen entstehen, bei denen ein gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Nutzen gleichermaßen berücksichtigt wird. Zum Beispiel arbeiten wir an der Frage, wie die Pflege von morgen aussehen muss und welche neuen Technologien hierbei sinnvoll zum Einsatz kommen können.
Für die involvierten Designprozesse werden neue Methoden der Zukunftsgestaltung benötigt, also das zukunftsorientierte Einbeziehen von technologischer und gesellschaftlicher Entwicklung. Auch sind neue Kompetenzen bei der Gestaltung notwendig, die sich zusammenfassen lassen als transdisziplinäres Handeln, um die Vielfalt der sich rasch weiter entwickelnden Kompetenzen zur Produktgestaltung zu bündeln.

Was ist die Zielsetzung von deep innovation?
Vor dem Rahmen des zukünftigen technologischen, industriellen und gesellschaftlichen Wandels gestalten wir für Unternehmen, Organisationen und Institutionen neue Produkte, Prozesse, Dienstleistungen und Geschäftsfelder. Dabei verwenden wir einen die Technologie formenden Prozess, der verantwortlich die zukünftigen Belange von Mensch und Gesellschaft neben dem wirtschaftlichen Erfolg im Auge hat.

Sie sind ein wichtiger Partner der MCBW. Was erwartet die MCBW-Besucher bei Ihren Programmpunkten?
Die aktive Gestaltung der Zukunft und auch die Zukunft in der Gestaltung werden durch das Zusammenspiel von immer mehr Fachdisziplinen extrem komplex. Daher haben wir renommierte Design Denker eingeladen, die am Mittwoch den Rollen- und Kompetenzwandel im Design in einem ganztägigen Seminar praxisnah vermitteln. Das Seminar ist auf 20 Teilnehmer begrenzt, jedoch besteht die Möglichkeit am Mittwochabend den Design Denkern bei der Diskussion des Wandels in einer öffentlichen Podiumsdiskussion zu folgen.
Bei unseren Veranstaltungen Gestalten im Wandel am Donnerstag wollen wir mit den verschiedenen Referenten und Tutorials einen Einblick und ein erstes Gefühl für die verschiedenen Werkzeuge zur Zukunftsgestaltung geben. In Einzel-Tutorials werden verschiedene Methodenkompetenzen vermittelt. Nach Durchlauf aller Tutorials wird gemeinsam in einer Podiumsdiskussion das Zusammenspiel dieser Werkzeuge in der Praxis diskutiert.
Da der Wandel uns alle, nicht nur Gestalter sondern auch Nutzer betrifft, werden wir einen zweitägigen Generationendiskurs durchführen, wo wir den Besuchern aller Altersklassen, ob Designer oder interessierter Laie, die Möglichkeit geben, mit der Komplexität der Gestaltung aktiv konfrontiert zu werden. Das Diskursthema heißt Pflege.Wohnen@Gesundheit, bei der die Frage, wie wir in der Zukunft leben wollen, im Vordergrund steht und welche Gestaltungskonsequenzen das für die Zukunft hat. Die Ergebnisse werden im Anschluss in einer Publikation aufbereitet.

Was ist Ihre Motivation eine solche Vielzahl an Veranstaltungen anzubieten?
Wir sind Überzeugungstäter und wollen Designer sensibilisieren und rüsten für die aktuelle Komplexität bei der Gestaltung von Produkten und Geschäftsfeldern. Nur so können Designer, Technologen und sonstige Spezialisten im Zusammenspiel erfolgreiche Lösungen entwickeln.
Die Besucher der MCBW finden in unseren Programmpunkten Beispiele und Impulse für zukunftsorientiertes und transdisziplinäres Denken und Handeln bei der Gestaltung von Technologie, Produkten und Geschäftsfeldern. Dabei steht ein verantwortungsvoller Umgang mit der Technologie und der Augenmerk auf den Nutzen für Mensch und Gesellschaft im Vordergrund.

Und jetzt noch persönlich: Worauf freuen Sie sich am meisten?
Inspirationen und Anstoß zu geben, aber umgekehrt auch zu erhalten!

2 Gedanken zu “5 Fragen an Dr. Bernd Wiemann von deep innovation

  1. Pingback: Aktuelles | deep innovation

  2. Pingback: deep innovation – Kooperationspartner der mcbw 2013 | deep innovation GmbH

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>