„Sei neugierig!“

Die Neue Sammlung - The International Design Museum Munich_Prof. Hufnagl_Credit Hannes Magerstaedt_Blog

© Hannes Magerstaedt

Prof. Dr. Florian Hufnagl, Leitender Museumsdirektor der Neuen Sammlung – The International Design Museum Munich, und Mitglied des MCBW-Beirats, im Gespräch zum Designstandort München, zur MCBW 2014 und mit Tipps für alle Jungdesigner.


Herr Prof. Dr. Hufnagl, Sie waren in den letzten beiden Jahren mit der Neuen Sammlung – The International Design Museum Munich ein wichtiger Partner der MCBW. Warum?
München ist vielleicht der wichtigste Designstandort in Deutschland. Dazu beizutragen, dass dies national wie international sichtbar wird, ist zweifelsohne eine wichtige Aufgabe eines in München beheimateten, aber international agierenden Designmuseums.

Auf der Pressekonferenz der MCBW 2014 werden Sie ebenfalls wieder als Sprecher vor Ort sein. Was wird Ihr wichtigstes Anliegen sein?
Nicht nur auf der Pressekonferenz, sondern Tag für Tag ist es uns ein Anliegen, dass junge Gestalter in München bezahlbare Studios erhalten, wo sie ihre Kreativität entfalten können. Das ist entscheidend für eine vitale Kreativwirtschaft im Wettbewerb mit anderen Städten. Und ich hoffe, dass wir diesmal auf Stühlen von Münchner Designern sitzen, denn schließlich hat die Pressekonferenz Signalcharakter.

Eine Frage an Sie, der Sie häufig als Design-Papst bezeichnet werden: Was zeichnet gutes Design aus?
Gutes Design ist weder päpstlich noch alleinseligmachend. Design ist dazu da, um Probleme zu lösen. Es ist das alles entscheidende Bindeglied zwischen dem Gerät und dem Menschen.

Ihr Tipp für alle Newcomer?
Sei neugierig! Schau Dir die Aufgaben genau an. Analysiere sie, und dann nimmt der Inhalt Gestalt an.

Was sind in der nächsten Zeit wichtige Projekte für Sie?
Es gibt Ausstellungsüberlegungen zum Thema Mobility mit Alexander Neumeister und zum Thema “Die frühen Jahre mit Steve Jobs” mit Hartmut Esslinger.

Was dürfen Design-Interessierte nicht verpassen?
Jedenfalls keine Ausstellung der Neuen Sammlung.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>