“What’s your story?”

© Zeichen&Wunder

© Zeichen&Wunder

Irmgard Hesse und Marcus von Hausen, Geschäftsführende Gesellschafter der Zeichen & Wunder GmbH, geben einen kurzen Einblick zu ihrem Programm während der MCBW 2014.


1. Was dürfen wir uns unter Ihrem vielversprechenden Firmennamen vorstellen?
“Zeichen & Wunder” ist eine Marken- und Designagentur. Unser Name steht für die enge Verzahnung von strategischem Denken und fantastischem Design: Um die Substanz und die klare Analyse einerseits und um fantastisches Design andererseits. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, das Besondere einer Marke zu entdecken und spürbar zu machen.

2. Wo ist Z&W zu finden?
Unsere Agentur ist mitten im Herzen von München, im Gärtnerplatzviertel. Wir arbeiten in dem historischen Ballsaal von Münchens erstem Orientcafé aus den 1920er Jahren. Diese Räumlichkeiten sind etwas Besonderes und der Raum, den wir für unsere kreative Arbeit benötigen.

3. Sie sind schon zum zweiten Mal bei der MCBW dabei. Warum nehmen Sie erneut an der Design-Woche teil?
Unsere Agentur hat sich stark entwickelt in den letzten Jahren, wir sind stetig gewachsen und gehören heute zu den Top 15 der eigentümergeführten Markenagenturen Deutschlands. Mit der MCBW ermöglichen wir den Blick ins Atelier und hinter die Kulissen, wir wollen die Leute inspirieren und zeigen, wie wir arbeiten.

4. Was ist die Kernbotschaft, die Sie im Rahmen der MCBW verbreiten möchten?
In unserer Arbeit haben wir oft mit großen Marken und Veränderungsprozessen zu tun. Dafür braucht es Mut! Deshalb ist “Traue Deinen Sinnen!” das Leitmotiv unserer kreativen Arbeit und eine echte Aufforderung an unsere Auftraggeber.

5. Und auf was dürfen wir uns nun inhaltlich bei Ihrem Programmbeitrag freuen?
Mit unserem Vortrag “What’s your story?” zeigen wir, was Marken wirklich prägt und aktiviert: Ihre Story! Denn das, was die Menschen wirklich interessiert, sind die Geschichten dahinter, die vielschichtigen Facetten, die eine Marke ausmachen. Dadurch entstehen überhaupt enge Bindungen zwischen Mensch und Marke.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>