MCBW START UP – Let´s move Business! Online-Bewerbung für Start-ups bis zum 16. Oktober möglich

logo_Start-up2016_4cAuf geht‘s zu MCBW START UP! Am 23. Februar 2016 gibt es in der Alten Kongresshalle München einen inspirierenden Überblick über aktuelle Trends und neueste Strömungen der kreativen, lokalen wie internationalen Nachwuchs- und Start-up-Szene sowie innovative Firmenkonzepte. Was allen gemeinsam ist: Sie wollen etwas bewegen – Let’s move Business! Für MCBW START UP können sich Start-ups auf der Website unter http://www.mcbw.de/mcbw-2016/bewerbung-2016.html noch bis zum 16. Oktober 2015 bewerben. Nach diesem Stichtag können Anmeldungen nur noch über E-Mail an mcbw-startup@bayern-design.de getätigt werden.

MCBW START UP – Let´s move Business! wurde 2015 erfolgreich eingeführt und wird 2016 fortgeführt und weiterentwickelt: Die Formate von MCBW START UP bieten designorientierten Start-ups, professionellen Nachwuchsdesignern und zukunftsweisenden Unternehmen die Möglichkeit, sich zu positionieren und zu vernetzen.
2016 sind folgende Formate geboten:

Creative Demo Night – Showcase your project!
Am Abend stellen sich junge Kreative und frische Unternehmer mit ihren Arbeiten, Produkten und Entwicklungen dem eingeladenen Publikum – Unternehmern, Investoren, Agenturen und der interessierten Öffentlichkeit – vor. Das Motto deckt sich mit dem Leitgedanken der MCBW 2016: „Design Connects Visions For (New) Economy“ und zeigt, wie kreative Geschäftsmodelle und ganzheitlich gedachte Produktideen zu neuen unternehmerischen Wegen führen. Die zukunftsweisenden Projekte aus den Bereichen Mensch und Maschine, Wissensaufbereitung und Kommunikation, digital Lifestyle und urbanes Leben setzen wichtige Impulse für eine nachhaltige Wirtschaft.

Market Place – How to start up your business!
Hier dreht sich alles um Unterstützungsangebote für Start-ups, wie zum Beispiel Gründung, Finanzierung, Förderungen oder spezielle Coachings. Parallel zur Creative Demo Night informieren und beraten Partner wie Strascheg, UnternehmerTUM, BayStartUp, Kanzlei Wragge Lawrence Graham & Co. Designer zu diesen Themen.

Design-Coaching – How to screen your business!
Die Designbüros N+P Industrial Design und IXDS bieten vorab buchbare und kostenfreie Beratung zu folgenden Themen an: Customer Journey, Service-Blueprint sowie UX-Definition-Tools und richten sich mit diesem Angebot an Gründer sowie Unternehmen, die designorientierte Prozesse in ihren Unternehmensstrukturen integrieren wollen.

Workshops – Tools for founders!
Die Gründerworkshops bieten Start-ups und Designern konkrete Hilfestellung in Sachen Teambuilding, Business Modelling-Tools, Business Planning und Intellectual Property.

Auf geht’s zu MCBW START UP – Let’s move Business! Melden Sie sich bis zum 16. Oktober an! Wir freuen uns auf Sie!

2 Gedanken zu “MCBW START UP – Let´s move Business! Online-Bewerbung für Start-ups bis zum 16. Oktober möglich

  1. Die Disruption “Nofuckingagentur” ist eine Spezialistengruppe – gegründet von sternthaler und freien Experten.
    Werbung verändert ihr Gesicht – Leistungen, die heute normal sind werden morgen nicht mehr gefragt sein. Kreativität alleine reicht nicht mehr, Strategie führt in die Falle, Konzepte sind zu teuer. Disruption – das absolut Neue ist unser Antrieb. Dem Kunden ist es egal, ob er für den Erfolg einen Flyer, Website, Social Media oder Vertrieb braucht – einzig der Erfolg ist ausschlaggebend. Deshalb denken wir nicht disziplinär sondern evolutionär. Bsp. Ein Startup möchte möglichst schnell Absatzzahlen generieren, dafür werden kultige YouTube Filme auf den Channel hochgeladen und über verschiedene andere Kanäle transportiert. Das besondere daran ist, dass nicht der Auftraggeber durch ein Briefing die Richtung vorgibt, sondern der Konsument, also der “echte” Kunde. Dieser wird in die Kampagne miteingebunden. Die Vergütung findet über alternative Zahlungsmittel statt, z.B. über Bitcoins, Unternehmens-Credits etc.
    Das Startup-Unternehmen exisitiert seit 2 Monaten und spricht innovative, andersdenkende Unternehmen an – dies können beispielsweise Startups oder Industrieunternehmen sein.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>