Mittler zwischen Technologie und Alltag

Unser Leben wird von Innovationen und Technologien bestimmt. Aber wie genau gelangen diese neuen Technologien vom Forschungslabor in unseren Alltag? Mit Hilfe von Design. Thomas Bade, Geschäftsführer von iF UNIVERSAL DESIGN, erklärt uns Ende der Woche, warum Design der ideale Mittler zwischen Technologie und Alltag ist. Wie sich Technologien und Design zusammenfügen, lesen Sie hier.

Wirklich wahrgenommen werden Erkenntnisse aus Wissenschaft und Forschung meist erst durch ihre Umwandlung in etwas Augenscheinliches, in etwas Greifbares. Schauen wir uns die Entwicklung von Autos, Tablets oder Handys an: Hier ist das Design eindeutig der Erfolgsgarant. Denn auch technologisch hochwertige Produkte lassen sich nur dann gut verkaufen, wenn die „Hülle“ Begehrlichkeiten weckt. Eine Marke wie Apple hat gezeigt, dass Design maßgeblich für den Verkauf verantwortlich ist und nicht ausschließlich die Technik dahinter.

Denn eins ist völlig klar, Konsumenten kaufen keine Technologien und Systeme, sondern Produkte. So stehen etwa auch Automobilhersteller bei der Einführung neuer Modelle vor der Herausforderung, Innovation und Technologie mit einem ansprechenden Design zu verbinden. Schließlich ist Design zu einem der wichtigsten Mittel geworden, eine Marke zu differenzieren und erfolgreich zu machen.

BU: © Hyundai: designaffairs entwickelte ein innovatives Bedienfeld für das Hyundai Car Infotainment System.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>