Im Dialog: MDT, Sachsponsor für die MCBW

1. Seit mehr als vier Jahren sind Sie Netzwerkpartner der MCBW. Warum ist ein Sponsoring für Sie von Interesse?

mdtWir sind der Auffassung, dass die MCBW eine wunderbare Plattform für den Austausch von neuen Ideen, Kreationen und Inspirationen darstellt. Daher knüpfen wir gerne an das Thema Design an, gezielt mit dem Fokus der textilen Architektur.

2. Warum investieren Sie gerade in Design?

Wichtig für uns und unsere Ansprüche ist es, dass viele Komponenten aus dem Textilbereich mit Design verknüpft werden. Nicht nur die Ästhetik, sondern auch ein hoher Grad an Faktoren, wie Witterungseinflüsse und individuelle Konzeptumsetzungen, sind wichtige Bestandteile unserer Planung. Eines unserer neuesten Überdachungssysteme ist ein ultraleichtes und modulares Konzept, welches von MDT und Grimshaw entwickelt wurde. Das faltbare System kennzeichnet sich durch eine ganze Reihe von Innovationen, Flexibilität und eine unendliche Situationsanpassung aus – mit einer einheitlichen Struktur.

3. Was zeichnet die MCBW 2016 für Sie aus?

Die Munich Creative Business Week ist der Treffpunkt für Kreative und Design-Interessierte. Menschen aus unterschiedlichen Bereichen treffen aufeinander, das führt zu spannenden Diskussionen und sicherlich zu neuen Ideen.

4. Stellen Sie bitte kurz Ihr Unternehmen vor!

MDT gestaltet, fertigt und liefert weltweit besonders innovative und hochwertige Sonnenschutzsysteme, Membrankonstruktionen und maßgeschneiderte Produkte für textile Outdoor-Architektur. Das Unternehmen führt den gesamten Fertigungsprozess in modernsten eigenen Werken an internationalen Standorten durch und garantiert so höchste Qualität für innovative Produkte bei absoluter Liefersicherheit.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>