Smarte Strümpfe – wenn Nachhaltigkeit sexy ist

Hochwertige Produkte in der Mode erschaffen – und das aus Abfällen!
Eine verrückte Idee? Keineswegs!

Ein schönes Bein noch schöner machen – dieser Mission verschreibt sich KUNERT seit inzwischen mehr als einem Jahrhundert. In temporären Wellen dabei immer wieder hip: Die Netzstrumpfhose.

Wohl kein anderes sichtbares Kleidungsstück ist derart erotisch aufgeladen wie dieses urfranzösische Leichtgewicht. Längst hat die Netzstrumpfhose den Mode-Olymp erobert.

 

BLUE SHOWPIECE_Image7

 

Wesentlichen Anteil an diesem aktuellen Trend hat KUNERT mit seiner BLUE Collection. Nicht nur, weil sie das weibliche Bein sexy zur Geltung bringt, sondern weil es den Aspekt Nachhaltigkeit erstmals für Nylons in den Mittelpunkt stellt. Ziel der Kollektion:

Qualität, Trendbewusstsein und Verantwortungsgefühl gegenüber der Umwelt miteinander zu vereinen!

Diese neuartigen und einmaligen Strumpfprodukte leisten einen nachhaltigen Beitrag zum Schutz der Umwelt und zur Beseitigung von Wertstoffen aus den Weltmeeren. Denn gefertigt wird die Kollektion aus ECONYL®: einem innovativem Garn, das zu 100 Prozent aus recyceltem Nylon besteht – darunter tatsächlich großanteilig Fischereinetze.

 

kunert-blue-hg

 

Aus Fischnetz wird also Fischnetz, aber nicht nur das. Auch das Verpackungsmaterial und die Bedruckung werden auf höchsten ökologischen Standards gefertigt.

 

IM_110_FS17_BLUE_hoch_mL_web

 

Ausgestellt ist die KUNERT BLUE Collection von 04.-12.03. im MCBW Forum, Museumsinsel.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>